KLEINE GENÜSSE

Sie möchten zurückkehren, um kleine Freuden zu genießen, grillen, auf der Terrasse mit Blick auf das Meer frühstücken, während des Sonnenuntergangs Kräuter nehmen ..

Savinas, Piteras, Bougainvilleas, Feigenbäume … Verlangen nach Natur … es ist weniger übrig

Wo Einkaufen

Die Geschäftsviertel von Formentera befinden sich in Sant Francesc Xavier und Es Pujols, dort findest Du Läden aller Art. Ein Erbe, der seit den 60 er Jahren ansässigen Hippie Comune auf der Insel, ist der Markt in El Pilar de la Mola, er findet jeden Mitwoch und Sonntag statt, dort werden handgefertige, karateristische Produkte der

Strände

Das wahrscheinlich hervorragendste der spectakulären Strände, ist der weisse Sand, das kristallklare Wasser mit wenig Tiefe, mit kleinen Felsgruppen und von Dünen umgeben, hat man den Eindruck auf einer einsamen Insel zu sein. Auf der östlichen Küste, entlang des Natur Parks Ses Illetes, befinden sich viele Buchten, die wahrscheinlich der meist besuchten Orte der Insel,

Sonnenuntergänge

In Formentera muss man die Sonnenuntergänge einfach geniessen, sei es vom Strand aus oder von einem der vielzähligen Lokalen die, die Sonnenuntergänge “anbeten”. Wir empfehlen Dir, die Strände von Mitjorn, Cala Saona oder Ses Illetes, von dort aus hast Du eine unverbesserliche Sicht.

Was Besuchen

Formentera ist eine sehr kleine Insel, nur 19 km beträgt die Strecke zwischen dem Hafen von La Savina und dem La Mola Leuchtturm verbunden durch eine einzige Strasse. Jeder Winkel in Formentera ist ein Besuch wert, wir empfehlen die eblematischen Orte zu besuchen wie; den Leuchtturm La Mola, den Aussichtstplunkt Cap de Barbaia, die Bucht

Kunilarisches

Auf Formentera gibt es eine Vielfalt von Restaurants, mit internationaler und einheimischer Küche. Wir empfehlen Dir einige der typhischen Gerichte der Insel die Du unbedingt probieren must, wie die Ensalada Payesa, die Calamares a la Bruta, die Fritada de Pulpo, frischer Fisch wie der typhische Raor, Roja und Sirvia, oder die Paella mit Muscheln (Lapas